Image SCL Header

Spezial

Auf dieser Site findet ihr die sogenannten SPEZIALS.

Das können Berichte, Interviews oder ähnliches sein. Schaut also immer mal wieder rein.




Abschlussfahrt der Basketball Jugend (08.06.2011)

Bericht zur Abschlussfahrt der Basketball Jugend 2011

Die Saisonabschlussfahrt führte dieses Jahr wieder ins altbekannte Naturfreundehaus Lauenstein. Die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Betreuer waren voller Vorfreude auf ein spaßiges und lustiges Himmelfahrtswochenende mit Zelten, Lagerfeuer und natürlich Basketball. Die Gruppe von insgesamt 26 Jugendlichen (im Alter von 8-19 Jahren) und 10 Betreuer fuhren vom 02.06 - 05.06.2011 zum Campen, wobei eine kleine Gruppe aus Betreuern und Jugendlichen schon einen Tag früher hinfuhren, um die Mannschaftsquartiere aufzubauen, sowie das Küchenzelt, welches ausgestattet wurde vom BFFL Hannover, wo die Küchencrew jeden Tag leckere Salate und Nudeln mit Tomatensoße vorbereitet haben und somit für das leibliche Wohl der gesamten Truppe gesorgt haben.

Am ersten Tag trafen die Jugendlichen ab 11 Uhr nach und nach ein. Als erstes wurden die Zelte ausgecheckt, die Schlafplätze eingerichtet und dann ging es schon los zu den sportlichen Anlagen wie Volleyball, Fußball und natürlich Basketball, wo auch die meiste Zeit an diesem Wochenende verbracht worden ist. Einige erkundeten das Gelände und sammelten nebenbei fleißig Feuerholz für das spätere gemütliche Lagerfeuer. Womit der Abend, sowie die Nacht harmonisch ausklangen. Am zweiten Tag wurde bis 10 Uhr gefrühstückt und nach einer ausgiebigen Aufwachphase ging die Gruppe los in Richtung Naturbad Lauenstein, wo der Großteil riesigen Spaß am Schwimmen hatte und die Abkühlung genoss und ein kleinerer Teil die Zeit mit Minigolf verbrachte. Bevor es dann in Richtung Zeltplatz ging, bekamen alle noch mal zur Abkühlung ein Eis. Nach einem ausgiebigen Abendessen und einer kurzen Entspannungsphase wurde wieder das Lagerfeuer angefacht, Stöcker für das Stockbrot vorbereitet und zum Gitarrenklang verzehrt. Abends wurde von den drei Jüngsten und dem großen Ollie unser Zeltplatz zum Verstecken spielen genutzt. Nach einigen Runden steckte dies auch ältere Jugendliche an und nach gut 2 Stunden fielen die U10er und U12er erschöpft in ihre Schlafsäcke. Am dritten Tag schien die Sonne sehr stark und es war so warm, dass sich ein Großteil der Gruppe spontan entschloss zum Schwimmen zu gehen, während der Rest in der Sonne badeten und einige sich einen Sonnenbrand zuzogen. Abends wurde wieder ausgiebig gegrillt und anschließend wurde das gesammelte Holz von Bodo und Marlon am Lagerfeuer verbrannt und dazu gab es wieder Stockbrot und Marshmallows. Am letzten Tag war die Stimmung ein wenig gedrückt, weil alle ihre Sachen packen mussten und dies das Ende für die Abschlussfahrt bedeutete. Nach dem Ausleeren der Zelte, wurden diese abgebaut, auf den Anhänger und in die Autos verstaut und anschließend wurde der Zeltplatz aufgeräumt. Früher als erwartet, wurden die Eltern angerufen um die Jugendlichen abzuholen.

Kurz gesagt: Wir hatten ein super sonniges, erlebnisreiches, spaßiges Himmelfahrtswochenende und hoffen, dass nächstes Jahr noch mehr Jugendliche an dieser Freizeit teilnehmen werden.

Besonderen Dank an Kai, der extra aus Melle (welches kurz vor Osnabrück liegt) anreiste, an Carsten, der für das Küchenequipment sorgte, Bodo für die tollen Fotos und natürlich an Frauke und Heiko, die den organisatorischen Part übernahmen und Lauenstein ein weiteres Mal ermöglicht haben.


Wir danken Marlon Fuge für den Bericht und wünsche Ihm auf diesem Wege GUTE BESSERUNG !


Hier gibt es die Fotos zur Abschlussfahrt der Basketball Jugend 2011



Spezial: SCL on Tour in Berlin (09.05.2010)

SCL beim Playoff Spiel Alba Berlin vs. Frankfurt Skyliners

Am 09. Mai 2010 ging es für 4 Spieler des Sportclub Langenhagen mal wieder auf Tour. Es wurde auch endlich mal wieder Zeit ! Dieses mal führte es die kleine Gruppe nach Berlin zum BBL Playoff Viertelfinal Spiel von Alba Berlin gegen die Frankfurt Skyliners. Es war echt eine schöne Tour nach Berlin, die zwar leider nicht durch einen Sieg von Alba gekrönt wurde, aber dennoch hat es allen beteiligten viel Spaß gemacht. Hier der passende Bericht zur Tour der SCL Spieler. Viel Spaß beim Lesen.

SCL on Tour beim Beachbasketball (18.06.2009)

SCL-Basketballer beim Beachbasketball in Cuxhaven 09

Image der Damenmannschaft Sandwitches

"Die Sandwitches" beim Beachbasketball Turnier
in Cuxhaven 2009 (18.06.2009)

"Just try it" und "Just for fun"... Passt das zusammen ? Oh ja ! Auf jeden Fall, dann wenn die SCL-Basketballer nach Cuxhaven zum beachen fahren. Am Wochenende (13.-14. Juni 2009) fand in Cuxhaven wieder einmal ein Beachbasketball Turnier statt. Neben alten Beachhasen wie den "Sandwitches" (1. Damen) und "Rettungswesten-Trillerpfeifen (Mixteam: aus der 1.Damen &Fans) waren auch die SCL-Kücken (Maxi, Jonas, Andre, Olli und Hendrik) als Herren-Team zum ersten mal dabei.

Das erstes Mal vergisst man nie, was Jungs ? Und es war ja gar nicht so schlecht. In der Fun-Gruppe belegte das "Just try it" Team den 4.Platz. Und dabei waren sie doch so nah dran am Siegertreppchen... Mit nur einem Punkt wurde das Spiel um Platz 3 verloren. Auch die Damen und das Mix-Team in der Fun-Gruppe hatten ihren Spaß. Bei Wind und Wetter und einigen Ausfällen (Muskel und Kater...) belegten die "Sandwitches" Platz 6. Die Trillerpfeifen haben ihr Ziel für dieses Jahr erreicht... Aber das bleibt unter uns...

Man hätte sich gewünscht das Wochenende zu verlängern um die Sonne, das Meer und besonders das gute Teamfeeling zu geniessen.

Danke an alle und wir sehen uns nächstes Jahr wieder !!! Das Moto für 2010: "We gonna win" !!!

Der Bericht wurde uns freundlicherweise von Kristina zur Verfügung gestellt. Danke dafür.



Pfingsttour der Basketballjugend (11.06.2009)

Bericht von der Pfingsttour 09

Die Teilnehmer an der Pfingstfahrt

Die Teilnehmer an der Pfingsttour 09 vor der Abfahrt (11.06.2009)

Die Abschlussfahrt führte diesmal auf den Zeltplatz ins Naturfreundehaus Lauenstein. Aus allen Jugendmannschaften des SCL-Basketball, von der U10 bis U18, waren Spieler vertreten, um gemeinsam die Saison 08/09 abzuschließen. Am Freitag den 25.05.09 um 15:00 Uhr trafen sich auf dem SCL Parkplatz 21 Jugendliche und 8 Erwachsene in voller Erwartung auf das Wochenende. Dank der Eltern, die sich bereiterklärt haben Teilnehmer zu fahren, konnte die Reise losgehen.

Nach dem Eintreffen in Lauenstein wurde erstmal das Gelände in Augenschein genommen. Beim herrlichsten Sonnenschein bauten alle die Zelte, die von der SCL - Hauptjugend bereitgestellt wurden, auf. Während die Jugendlichen das großräumige Gelände erkundeten nutzten die Trainer und Betreuer die freie Zeit ihre Zelte aufzubauen. Für das gemeinsame Abendessen traf man sich in der nahegelegenen Halle. Diese wurde für das Wochenende extra angemietet. Bei Nudelsalat mit Bockwurst wurde der Hunger besiegt.

Am Samstag nach dem Frühstück sammelte sich alle Teilnehmer und fuhren ins Schaubergwerk in Osterwald. Dort wurde schon vorab eine Sonderführung gebucht. Die Führung wurde von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Bergwerkes durchgeführt. Mit großem Interesse lauschte man ihren Erklärungen. Bei Sport und Spiel verging der Rest des Tages wie im Fluge. Reichlich Fleisch, Würstchen und Salate, die gemeinsam mit einigen Jugendlichen zubereitet wurden, verputzten die Jugendlichen beim Grillen. Am Abend vergnügten sich alle am Lagerfeuer bei Stockbrot und Geschichten.

Bevor am Sonntag das Naturerlebnisbad oder der Minigolfplatz besuchte wurde, veranstaltete man ein kleines Basketballturnier. Die Trainer und Betreuer traten gegen die gemischten Jugendmannschaften an. Das Turnier konnten die Trainer und Betreuer für sich entscheiden.

Nach einem reichhaltigen Abendessen betätigten sich die Jugendlichen bei diversen Sportspielen. In der Dämmerung trafen sich noch einmal alle zu Stockbrot am Lagerfeuer. Emsige Holzsammler hielten das Feuer lange am Brennen. Nach dem Frühstück am Montag bauten alle, beim strahlenden Sonnenschein, die Zelte ab und verpackte sie in die Autos. Nach der Ankunft am SCL wurden noch die Zelte eingelagert und man fuhr geschafft und müde vom Wochenende nach Hause. Das Wetter und die Stimmung an diesem Wochenende war einfach nur Klasse.

Dank an alle, die mit Ihrem Einsatz, zu dem guten Gelingen der Fahrt beigetragen haben.

Die Betreuer freuen sich auf die nächsten Fahrt mit einer noch größeren Teilnehmerzahl.

Hier gibt es die Fotos zur Pfingsttour 2009



Spezial: SCL on Tour in den USA (27.10.2008)

SCL beim Preseason Spiel Phoenix Suns vs. Oklahoma City Thunder

Amare Stoudemire beim Layup

Amare Stoudemire beim Layup im Preseason Game
Phoenix Suns gegen Oklahoma City Thunder (23.10.08)

Am 23. Oktober 2008 war es mal wieder soweit. Ein Spieler des Sport-Club Langenhagen war mal wieder in Sachen "SCL on Tour" unterwegs. Ihn führte der Weg über den grossen Teich in den Bundesstaat Arizona im Western der Vereinigten Staaten. Dort hatte er die Möglichkeit Gast beim Saisonvorbereitungsspiel der Phoenix Suns gegen das "neue" Team (ehem. Seattle Sonics) der Oklahoma City Thunder dabei zu sein. In der Heimarena der Suns, dem US Airways Center wurde den Zuschauern wie üblich viel rund im den Basketball Sport geboten. Dazu dann noch ein klasse Spiel, in dem die Hausherren aus der Hauptstadt Arizonas zu einem ungefährdeten 102:93 Sieg gegen den Gast aus Oklahoma kamen. Dabei wurden natürlich so gut es ging, Bilder von diesem Spiel gemacht. Diese könnt Ihr hier in der unten anzuklickenden Fotoshow anschauen. Viel Spaß beim durchklicken. Hoffe sie gefallen Euch.

Hier gibt es die Fotos zum Spiel

Spezial: Florian Pejchar im Interview - Teil VI (08.10.2008)

Florian Pejchar ist zurück in Deutschland

Foto Florian Pejchar

Florian Pejchar

Nach langer Zeit war es uns nun endlich mal wieder möglich, ein Interview mit unserem ehemaligen SC Langenhagen Spieler Florian Pejchar zu führen. Er ist der Bruder von Jan Pejchar, unserem Flügelspieler der 2. Herrenmannschaft des Sport-Club Langenhagen. Nachdem wir bereits in den vergangenen Jahren einige Spezials über Flo gemacht haben (siehe den ausführlichen Bericht, dort sind die Links enthalten), können wir Euch nun hier unser neuestes Interview, was wir mit Florian geführt haben, präsentieren. Schaut einfach mal rein und lest, was Florian zur Zeit so macht. Hier geht es zum Florian Pejchar Interview - Teil VI







SCL im Sommercamp (27.06.2008)

Basketballjugend des SCL´s on Tour

Die Abschlussfahrt führte ins Südseecamp Lüneburger Heide. Aus allen Jugendmannschaften des SCL-Basketball, von der U12 bis U18, waren Spieler vertreten, um gemeinsam die überragende Saison 07/08 abzuschließen. Am Freitag den 27.06.08 um 14:30 Uhr trafen sich auf dem SCL Parkplatz, 24 Jugendliche und neun Erwachsene in voller Erwartung auf das Wochenende. Dank der Eltern, die sich bereiterklärt haben, Teilnehmer zu fahren, konnte die Reise losgehen. Nach dem Eintreffen im Südseecamp hat man den Platz in Augenschein genommen und bei herrlichsten Sonnenschein die Zelte, die von der SCL - Hauptjugend bereitgestellt wurden, aufgebaut und dann bezogen. Während die Jugendlichen das großräumige Gelände erkundeten nutzten die Trainer und Betreuer die unbeobachtete Zeit Ihre Nachtlager (Zelte) aufzubauen. Für das gemeinsame Abendessen ging man geschlossen zum nahegelegenen Reiterhof. Bei reichlich Nudeln mit Bolognese wurde der Hunger besiegt. Leider spielte das Wetter am Samstag nicht so mit wie von allen gehofft und erwartet. Der Regen konnte die gute Laune der Teilnehmer nicht vermiesen bei Sport, Spiel und Gesang verging der Tag wie im Flug. Reichlich Fleisch, Salate und Würstchen verputzten die Camper beim Abschlussgrillen. Am Abend vergnügten sich noch einige Jugendliche bei der Campingplatz eigenen Disco. Nach dem Frühstück am Sonntag baute man, bei strahlenden Sonnenschein, die Zelte ab und verpackt sie in die Autos. Bei der Ankunft am SCL lagerte noch alle die Zelte und Bänke ein und fuhren geschafft und müde nach Hause.
Die Betreuer freuen sich schon auf die nächsten Fahrt Ende Mai 2009.

Dank an alle, die mit Ihrem Einsatz, zu dem gutem Gelingen der Fahrt beigetragen haben.

Die passenden Bilder zum Sommercamp findet Ihr hier in der Fotogalerie.



1. Herren unterwegs in Bremen

  Beim Spiel Bremen Rooster vs. Cuxhaven Baskets (2. Bundesliga)

Wieder waren einige Spieler des SC Langenhagen unterwegs, um der Faszination Basketball nachzugehen. Einen kleinen Reisebericht aus Bremen findet Ihr hier auf dieser Site. Wenn Ihr also wissen wollt, was die Spieler in Bremen erlebt haben, schaut einfach mal in unseren SPEZIAL-Bereich oder geht hier per Klick auf den Link direkt zu unserem Bremen Tour-Bericht. Viel Spaß beim Lesen des Berichts !!!!


  Florian Pejchar

Vor gut einem Jahr ging Florian Pejchar in die USA um dort mit den Delaware State Hornets in der NCAA (Division I) auf Korbjagd zu gehen. Wir haben Euch damals in unserem vierten Interview mit Florian Pejchar über die Neuigkeiten rund um seinen Basketball-Traum versorgt. Nun war er in diesem Sommer 2006 auf Heimaturlaub zurück in Hannover und wir konnten Ihn erneut für ein Interview gewinnen . Um Euch auf den laufenden Stand zu bringen, könnt Ihr hier das neueste Interview mit Florian Pejchar - Teil V nachlesen. Wir wünschen Euch viel Spass dabei.


Tim Kleinwächter ist Sportler des Jahres 2005

Seit April 2005 haben wir Euch gebeten, an unserer Wahl zur Sportlerin bzw. zum Sportler des Jahres teilzunehmen. Jetzt, nachdem über 400 Leute an der Wahl teilgenommen haben, können wir Euch den Sieger hier auf unserer Site präsentieren.

Mit 37 Prozent der Gesamt abgegebenen Stimmen (153), wurde eindeutig der U18 Spieler: Tim Kleinwächter, zu unserem Sportler des Jahres 2005 gewählt. Er erhielt damit die meisten Stimmen von allen Teilnehmern.

Auf einem beachtlichen 2. Platz landete Oscar Altrogge von unserer U12 Mannschaft des SC Langenhagen. Er konnte 88 Stimmen und damit 21% aller Stimmen für sich verbuchen. Wir hoffen, das ihm das Motivation für seine weitere Zukunft sein wird.

Und nicht zuletzt landete Max-Johannes Wachs mit 58 Stimmen auf dem 3. Platz in unserer Sportlerwahl.

Als beste Damenspielerin, konnte Julia Voigtland den 5. Rang belegen, sie erhielt 40 Stimmen (10%).


Youngsters auf Reisen

Im August 2005 fand wiedereinmal der Basketball Supercup in Braunschweig statt. Bei diesem Turnier bereitete sich die Deutsche Basketball Nationalmannschaft auf die Europameisterschaft in Serbien und Montenegro vor. Wie wir ja nun alle wissen, auch sehr erfolgreich. Wir sind ja nun endlich mal wieder wer im Basketball in Europa. Vize-Europameister und gleichzeitig fahren wir auch zur Weltmeisterschaft nächstes Jahr nach Japan.

Und wie schon so häufig bei solchen Veranstaltungen ist auch der Sportclub Langenhagen wieder mit von der Partie. Dieses mal war die Familie Boginski on Tour. In einem sehr ausführlichen Reisebericht mit vielen tollen Fotos und kleinen Geschichten rund um ihre Reise nach Braunschweig haben sie uns davon berichtet. Wenn Ihr also wissen wollt, was Familie Boginski in Braunschweig so alles erlebt hat, so schaut einfach mal in unseren SPEZIAL-Bereich oder geht hier per Klick auf den Link direkt zu unserem Supercup 2005-Bericht. Viel Spaß beim Lesen des Berichts, der uns freundlicher Weise von Frank Boginski zur Verfügung gestellt wurde.

Florian Pejchar in der NCAA (13.09.2005)

Florian Pejchar ist wieder in den USA

Es ist mal wieder an der Zeit Euch mit den neuesten Informationen Rund um Florian Pejchar, unserem Ex-SC Langenhagen Spieler zu versorgen. Er befindet sich seit Ende August in Dover in den USA und geht dort an der Delaware State University studieren. Ab November 2005 wird er dann für die DESU Hornets in der NCAA I, der amerikanischen College Basketball Liga, Basketball spielen. Um Euch auf den laufenden zu bringen, könnt Ihr hier das Interview mit Florian Pejchar - Teil IV nachlesen. Wir wünschen Euch viel Spass dabei.

Jugendturniere der U12 und U14 in Mellendorf (11.05.2005)

Jugendmannschaften auf einem guten Weg

Am vergangenen Wochenende (07. + 08. Mai 2005) fanden in Mellendorf zwei Jugendturniere der Altersklassen U12 und U14 statt. Der SCL startete in beiden Turnieren schon mit seinen neuen Mannschaften. Gegen durchweg ältere Teilnehmer ( das Turnier wurde von den anderen Mannschaften als Saisonabschluss genutzt ) hatten die jungen Teams aus Langenhagen einen schweren Stand. Den Anfang machte unsere U12 am Samstag. Gegen Gegner aus Grasdorf, CVJM Hannover und Burgwedel standen die zu meist erst 8 - 9 jährigen Talente aus Langenhagen auf verlorenem Posten. Die körperliche Überlegenheit wurde aber in allen Spielen durch Kampfkraft wett gemacht. Das am Ende kein Sieg zu verbuchen war sollte zweitrangig bleiben, denn für fast alle Spieler war es das erste Spiel unter Wettkampfbedingungen. Trainer Kai Jaklin zeigte sich zufrieden mit den Leistungen der 'young-guns' und nahm den Einsatzwillen der Spieler als kleines Geburtstagsgeschenk mit ins neue Lebensjahr. Die zahlreich mitgereisten Eltern konnten den Trainer sogar mit einem Kuchen überraschen, als Dankeschön das er an seinem Geburtstag bei seiner Mannschaft war. (cs)

Für unsere U12 waren am Start:

Thomas Lietzke, Robin Kampstra, Janik Raths, Akrim Awol, Oscar Altrogge, Halil Yavas, Benedikt Eder, Christian Boginski und Daniel Boginski

Am Sonntag startete dann das neue U14-Team in das Turnier. Gegner waren der VFL Grasdorf, TSV Luthe und der Gastgeber aus Mellendorf. Leider war der Spielplan etwas ungünstig für das Team gestaltet, so kam man im ersten Spiel gegen den VFL Grasdorf nur schwer ins Spiel. Die fehlende Abstimmung im Angriff nutzte der Gegner zu leichten Körben und war so, trotz einer kämpferisch sehr guten Leistung unseres Teams, nicht zu besiegen. Im Verlauf des Turniers steigerte sich die Mannschaft von Trainer Christian Schneider und konnte selbst gegen den TSV Luthe, der mit seiner Truppe frisch von den Landesmeisterschaften angereist war, viele gute Aktionen setzen. Die Leistungssteigerung wurde dann im letzten Spiel deutlich. Gegen Gastgeber Mellendorf zeigte das Team selbst am Ende eines harten Turniers eine sehr gute läuferische Leistung. Lange Zeit trotzen sie dem Favoriten einen ständigen Führungswechsel ab. Am Ende machte ein Spieler beim Gegner, der mit seinen gut 185 cm nicht zu stoppen war, den Unterschied aus. Für die Zukunft kann man von diesem Team noch viel erwarten, es zeigte sich kämpferisch und athletisch in guter Verfassung. Nun wird es zur Vorbereitung auf die neue Saison noch im technischen und taktischen Bereich hart arbeiten müssen um die ersten Erfolge einzufahren. (cs)

Es spielten:

Florian Wenk, Fabian Höfs, Janik Raths, Thomas Lietzke, Marvin Oppermann, Bernd - H. Bischoff, Bastian Leutheuser, Henrik Hermann, Christoph Müller und Robin Kampstra


Saisoneröffnungsfeier in Engelbostel (11.09.2004)

Saisoneröffnungsfeier wurde eine gelungene Veranstaltung

Tobias Binder ist Basketballer des Jahres

Unsere Premiere ist geglückt. Die Saisoneröffnungsfeier am Freitag im Veranstaltungszentrum "Zur Post" in Engelbostel wurde zu einem schönen Abend unter Freunden. Die rund 130 Gäste, darunter unser 1. Vorsitzender Wilfried Wulf, konnten sich über ein super Büffet und ein tolles Ambiente freuen. Hier gilt schon mal der Dank den vielen Helfern und den Gastgebern Fam. Stein und ihrem tollen Team. Aber auch das Rahmenprogramm hatte es in sich. Bei der Saisoneröffnungszeremonie sprach der jüngste Basketballer Tobias Binder den Saisoneid im Namen aller Basketballer. Das war schon ein bewegender Augenblick als Tobias alle Spieler und Freunde des Basketballs auf die neue Saison einschwur. Auch bei der Wahl zum Sportler des Jahres konnte Tobias Binder die Herzen der Gäste gewinnen. Er setzte sich gegen elf weitere Kandidaten durch die alle für ihre Leistungen oder ihr Engagement in der vergangenen Saison nominiert waren. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Daniel Demme aus der U14 Mannschaft und Fabian Höfs unser Bezirksauswahlspieler. Am späten Abend kam es dann zur Verlosung des Hauptpreises einer Jahresmitgliedschaft im SCL-Fitness die vom Geschäftsführer Dimitrios Tsintonis gesponsert wurde. Ein Preis im Wert von rund 400 Euro der bei allen Gästen für Spannung sorgte. Die Glücksfee zog den Vater von Benjamin Kolbe, Spieler der U16 Mannschaft, der sich sichtlich über das neue Trainingsprogramm der Zukunft freute. Zu später Stunde gingen dann die letzten Gäste einer gelungenen Veranstaltung die im nächsten Jahr wieder in einem ähnlichen Rahmen stattfinden wird. (cs)

Text Saisoneid:

Im Namen aller Spieler verspreche ich, dass wir den SC Langenhagen im Basketball würdig vertreten und in allen Spielen auf Fair-play achten werden. Wir werden kein Spiel verloren geben und dabei Siege feiern aber auch Niederlagen anerkennen. Im Geist der Sportlichkeit, für den Ruhm des Sports und die Ehre unserer Mannschaft.

Nachdem wir auf unserer Saisoneröffnungsfeier auch einige Fotos gemacht haben, könnte Ihr diese nun hier in unserer Fotogalerie zur Saisoneröffnungsfeier im September 2004 bewundern. Schaut also ruhig mal rein. Vielleicht findet Ihr Euch ja auf den Bildern wieder. Viel Spass dabei.

Spezial: SCL on Tour in der Kölnarena (12.08.2004)

Bericht zum Spiel: Italien vs. USA

  Die Tourmitglieder vor der Kölnarena

Am 03. August 2004 war es endlich mal wieder soweit. Ein kleine Anzahl von Mitgliedern der Basketballsparte des SC Langenhagen, sowie ein paar Spieler vom Regionalligisten der BG89 Rotenburg/Scheessel (mit unserem ehemaligen Spieler Florian Pejchar) gingen mal wieder on Tour. Dabei stand dieses mal ein Vorbereitungsspiel der USA Auswahl mit Spielern der NBA gegen die italienische Nationalmannschaft auf dem "Reiseplan". Einen ausführlichen Reisebericht mit vielen Fotos und kleinen Geschichten rund um diese "kleine" Reise findet Ihr hier auf dieser Site. Wenn Ihr also wissen wollt, was die Spieler in und um Köln so alles erlebt haben, schaut einfach mal in unseren SPEZIAL-Bereich oder geht hier per Klick auf den Link direkt zu unserem Kölnarena-Bericht. Viel Spaß beim Lesen des Bericht, der uns freundlicher Weise von Jan Pejchar zur Verfügung gestellt wurde.

TRY-OUT's am 16. Mai 2004 (16.05.2004)

Basketball Try-out's voller Erfolg

  Die interessierten Jugendlichen lauschen den Ausführungen von Coach C. Schneider

Die Jugendabteilung des SC Langenhagen Basketball veranstaltete am vergangenen Sonntag seine ersten Try-out's in der neuen SCL Halle. Neben einigen interessierten Anfängern die zum Probetraining geladen waren zeigten auch die Vereinsspieler ihr Können. Mit 36 Kindern war die Veranstaltung gut besucht und so viel es den Trainern schwer die richtige Auswahl für eine Fördergruppe zu treffen. Alle Beteiligten zeigten gute bis bemerkenswerte Leistungen. Lediglich im athletischen Bereich blieben einige Erwartungen offen. Hier konnten die Trainer wichtige Erfahrungen für das zukünftige Training erlangen. Mit Tobias Binder schaffte sogar der jüngste Basketballer den Sprung in die Fördergruppe. Er zeigte in allen Aktionen das Basketball etwas mit Freude zu tun hat und konnte durch seine positive, kämpferische Art sogar den Grossen Paroli bieten. Neben Tobias schafften noch Max-Johannes Wachs, Domenik Höfs, Klaus Sobotta, Lars Kroker, Fabian Höfs, Jonas Klose, Daniel Demme und als einziges Mädchen Fatana Wedi die Qualifikation für das Sondertraining.

Abteilungsleiter Christian Schneider war nach fünf Stunden Basketball mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nun kann die Vorbereitung auf die kommende Saison beginnen und man hofft das sich in allen Altersstufen noch weitere Interessenten finden. (cs)

Neue SC Langenhagen Sporthalle (04.05.2004)

SCL Halle ist jetzt in Betrieb

  Die neue SCL Halle von innen

Seit Januar 2004 ist sie nun endlich fertig: die neue SC Langenhagen Sporthalle in der Leibnitzstrasse. Seit Anfang des Jahres ist sie nun in das Eigentum des Sportclub Langenhagen übergegangen. Viele Sparten des SC Langenhagen sind mittlerweile in die neue Halle umgezogen, beziehungsweise haben den Sportbetrieb darin aufgenommen. Und man kann nur sagen, sie ist wirklich ein kleines Schmuckkästchen. Von allen Seiten hört man nur lobende Worte. Angeschlossen an die SCL eigene Halle ist ein Fitness Studio das sowohl für die Allgemeinheit, als auch für Mitglieder des SC Langenhagen zugänglich ist. Vielleicht schaut Ihr auch einfach mal rein und macht Euch selber ein Bild über dieses wirklich gelungene Bauwerk. Im übrigen werden dort, auch der überwiegende Teil, fast aller Heimspiele des SC Langenhagen ausgetragen.

6. Platz beim Pfingstturnier in Garbsen (22.05.2002)

Verletzung trübt Turnierteilnahme in Garbsen

Am Pfingstwochenende 2002 (18.-19.05.2002) hat eine gemischte Mannschaft, bestehend aus Spielern der 1. und 2. Herren des SC Langenhagen einen beachtlichen und unerwarteten 6. Platz (von insgesamt 12 Teams) erreicht. Im ersten Spiel des Tages konnte man sich sehr lobenswert aus der Affäre ziehen, gegen die Regionalliga Mannschaft des TK Hannover, erlitt man eine 48:25 Niederlage. Im zweiten Spiel des Tages, verlor man gegen die Mannschaft des WKK Wreznia aus Polen mit nur einem Punkt Differenz. Was allerdings nicht so schwer ins Gewicht fiel, als vielmehr die Tatsache, dass sich der Stamm-Center der 2. Herrenmannschaft des SC Langenhagen, Timo Rieger, dabei Mitte der 2. Halbzeit so schwer am Knöchel verletzte, dass er nun leider seine basketballerische Laufbahn, beim SCL aus gesundheitlichen Gründen beenden muss. Somit wurde das Ziel mit dem man nach Garbsen fuhr (man wollte einfach nur "Spass haben") deutlich verfehlt und teuer bezahlt. Eine Verletzung dieser Art kann zwar beim Basketball immer mal wieder vorkommen, doch dass das zum Ende der Basketballkarriere führt, dass sollte dabei nicht passieren. Wir wünschen Timo Rieger auf diesem Wege: Alles Gute und Gesundheit !!!!

In den beiden darauffolgenden Spielen gegen die Mannschaft aus Erichshagen und Bergkrug wurde dann aber mit einer sehr stark kämpferischen Leistung gewonnen. Dabei wurde vor allen Dingen in der Defensive, als auch in der Offensive sehr gut gearbeitet und die zum Teil harte Gangart der Gegner mit temporeichem Spiel bestraft.

Am zweiten Tag des Turniers, gewann man dann die erste Partie gegen die Gastgeber des SW Garbsen, um mit diesem Sieg dann um den 5. Tabellenplatz zu spielen. Hätte man am Vortag gegen die polnische Mannschaft gewonnen, so wäre man sogar im Halbfinale gewesen. Somit hat man dann einen beachtlichen Platz erreicht, und dass bei einem so hochkarätigem Turnier, auf dem auch Mannschaften aus Göttingen, Neustadt und eben dem Turniersieger des TKH vertreten waren.

Florian Pejchar in den USA (07.02.2002)

Ein Situationsbericht aus den USA

  Florian Pejchar im Trikot seines neuen Teams

Bereits im Juni und August des Jahres 2001 berichteten wir darüber, wie Florian Pejchar seine damalige Zeit in Florida so verbracht hat und wie seine Pläne für die Zukunft aussehen. Nachdem er dann im August 2001 an einem Junior College in den USA angenommen wurde, ist er jetzt seit über einem halben Jahr in den USA, im Bundesstaat Kansas. Er spielt dort am Brown Mackie Junior College für ein Division II Team Basketball. In einem ausführlichen Interview mit Florian Pejchar berichtet er über seine bisherigen Erfahrungen in den USA. Erfahrt in dem Interview alles über die Unterschiede zwischen dem deutschen und amerikanischen Basketball, sowie über die Trainingsmethoden, seine Freizeitgestaltung, die Saisonvorbereitung und wie er sich so eingelebt hat. Aber lest selber, was Florian so zu berichten hat. Viel Spaß dabei.

SCL Spieler on Tour (23.12.2001)

Ein Reisebericht

  Spieler des SCL beim Euroleague Spiel ALBA gegen Maccabi Tel Aviv

Am 13. Dezember 2001 machten sich einige Spieler des SC Langenhagen zu einem Europaliga Spiel nach Berlin auf. Dort besuchten sie die Begegnung von Alba Berlin gegen Maccabi Tel Aviv. Wie schon so häufig waren Basketballspieler des SC Langenhagen mal wieder in Deutschland unterwegs, um sich ein Spiel von "Profis" anzusehen. Diesmal fiel die Wahl auf die Europaliga Begegnung in Berlin. Ein ausführlicher Reisebericht mit vielen Fotos und kleinen Geschichten rund um diese kleine Reise findet Ihr hier auf dieser Site. Wenn Ihr also wissen wollt, was die Spieler in und um Berlin so alles erlebt haben, schaut einfach mal in unseren SPEZIAL-Bereich oder geht hier per Klick auf den Link direkt zu unserem Berlin-Bericht. Viel Spaß beim lesen.

Interview mit Florian Pejchar - Teil II (12.08.2001)

Florian Pejchar geht nach Kansas

  Florian Pejchar mit seinem ehem. Coach Phil Helmuth

Im Juni 2001 berichteten wir bereits darüber, was für Erfahrungen Florian Pejchar in den USA bisher gemacht hat und wie seine Pläne für die Zukunft aussehen. Florian ist mittlerweile an einem Junior College in den USA angenommen worden. Wir haben ihn deshalb nach seinen Plänen für die Zukunft befragt. Zum Interview mit Florian Pejchar (Teil II)

Beachbasketball in Eckernförde (11.08.2001)

Im August 2001 nahmen mehrere Teams mit aktiven und ehemaligen Spielerinnen und Spielern des SC Langenhagen an einem Beachbasketball Turnier in Eckernförde teil. Wie es den Teams so erging, haben wir ein einem kleinen Bericht für Euch festgehalten. Bericht zum Beachbasketball

Interview mit Florian Pejchar (24.06.2001)

Ein Erfahrungsbericht aus den USA

  Florian Pejchar (Bildmitte) in den USA

Florian Pejchar, ehemaliger Spieler des Sportclub Langenhagen, ging im Juli 2000 in die USA um dort Basketball zu spielen. Seit dem vergangenen Donnerstag (21. Juni 2001) ist er jetzt für einen 8 wöchigen Heimatbesuch wieder nach Hannover zurückgekehrt. Wir haben deshalb die Gelegenheit genutzt, um ein ausführliches Interview mit ihm zu führen, um mehr über seine Erfahrungen, die er in den USA bisher gemacht hat, zu hören. Zum Interview...



Zuletzt aktualisiert: 01. März 2014 / 0:00 Uhr | © Copyright 2014-2020 Sport-Club Langenhagen - Abteilung Basketball